Endlich möglich: PDF-Formulare erstellen in Adobe InDesign

Formulare erstellen kann ganz schön mühsam sein: Das Layout eines Formulars wurde in InDesign erstellt, schön nach allen Regeln des Corporate Designs. Dann schnell ein PDF erstellen und die Formularfelder in Acrobat einfügen. Ist dann eine Änderung im Originaldokument nötig, beginnt der ganze Prozess von vorn!

Damit ist nun Schluss. Mit Adobe InDesign CS6 sind Sie in der Lage, Formularfelder zu erstellen und diese auch als PDF-Formular auszugeben.

Schritt 1 ist nach wie vor das Layout. Hier einfach in InDesign Text und leere Felder (können Text- oder Objektrahmen sein) anlegen und die später auszufüllenden Felder markieren.

PDF Formular Adobe InDesign

Schritt 2. Wählen Sie in InDesign unter Fenster > Interaktiv > Schaltflächen und Formulare die Variante des Formularfeldes (ähnlich jener in Acrobat) aus, vergeben Sie einen Namen und wählen Sie die Optionen.

PDF Formular Adobe InDesign

PDF Formular Adobe InDesign

Schritt 3. Exportieren Sie die Datei als PDF via «Datei» «Exportieren» «interaktive PDF». Beim Öffnen des PDFs können nun die Felder direkt ausgefüllt werden.

Wenn nun mal eine Text- oder Layoutänderung im Formular fällig ist, gehen Sie schnell ins InDesign zurück, nehmen die Änderungen vor, führen erneut einen PDF-Export aus und fertig ist das angepasste Formular!

Adobe InDesign

Möchten Sie mehr über Adobe InDesign lernen?

Buchen Sie jetzt einen unserer Kurse:

 

Heike Burch
Heike Burch ist Grafikerin & Softwaretrainerin und in der Publishingbranche zu Hause. Als freie Adobe-Mitarbeiterin und selbstständige Trainerin unterrichtet sie bei verschiedenen Seminaranbietern und unterstützt Systemintegratoren bei der Umsetzung von Softwareumstellungen. Ihr Wissen gibt sie zudem in zahlreichen Fachvorträgen und bei den InDesignUserGroups preis. Weitere Infos

18 Kommentare

  1. Liebe Heike Burch,

    ich habe lange nach einer Anleitung für eine interaktive pdf gesucht – und zwar nach einer kurzen und ohne viel drumherum! 😉
    Ihre war genau die richtige und hat mich gerettet! Vielen Dank dafür!!!
    liebe Grüsse!

  2. Hallo Heike,

    ich stehe gerade vor einer umgekehrten Problematik: Ich möchte zwar eine Schaltfläche in dem finalen PDF haben (»Gehe zum Inhaltsverzeichnis«), aber das PDF soll NICHT als PDF mit Formularfunktionen deklariert sein, damit es im Adobe Reader ohne die Formular-Seitenleiste im Vollbildmodus geöffnet wird.

    Sobald ich aber die interaktive Schaltfläche aus InDesign mit exportiere, wird aus dem PDF immer eins mit Formularfunktionen und diese Formular-Seitenleiste zersemmelt die Vollbild-Darstellung.

    Kennst du vielleicht eine Lösung für diese Problematik?

    Frohe Weihnachten übrigens! :)

    Tschüs, Ralf

    1. Lieber Ralf

      zuerst einmal die Frage: MIt welcher Version InDesign speicherst Du das PDF?

      Dann, über welchen Dialog? “Datei > Exportieren > PDF (Druck)” oder “Datei > Exportieren > PDF (Interaktiv)”
      Versuch es doch mal über Druck und stelle im PDF-Exportdialog die Häkchen bei “Einschliessen > Hyperlinks” an.

      Was Du hier nicht kannst, ist eine automatische Vollbildansicht erzeugen, diese müsstest Du per Hand im Acrobat oder im Reader nachträglich einstellen, das sollte aber kein Problem sein, oder?

      Falls Du noch Fragen hast: melde Dich einfach hier oder per Mail.

      Liebe Neujahrs-Grüsse, Heike

  3. […] wie ich am besten meine Formulare einbauen kann, habe ich in folgendem Ratgeber gefunden: http://news.digicomp.ch/de/2014/01/28/endlich-moeglich-PDF-formulare-erstellen-in-adobe-indesign/. Zudem solltest Du dich nach diversen weiteren Möglichkeiten umsehen. Bilder und Grafiken, die du […]

  4. Hallo Heike

    Ich möchte ein interaktives Formular mit einem Button (Speichern) versehen, so dass sich beim Anwender der Explorer öffnet und er definieren kann wo er das Dokument speichern will. So wie das beim Druckmenü möglich ist.
    Geht das und wenn ja wie?

    Liebe Grüsse aus Basel
    Sylvia

  5. Liebe Sylvia

    das geht, allerdings nicht aus InDesign heraus.
    InDesign hat nur eine gewisse Anzahl Formularfunktionen.

    Solltest Du jedoch das Dokument in Acrobat bearbeiten können, ist das sehr einfach möglich:

    Du legst eine Schaltfläche in Acrobat an.
    1. In den Eigenschaften des Felden gehst Du auf Aktionen
    2. Aktion ausführen > Menübefehl ausführen
    3. Hinzufügen
    4. Du fügst folgende Aktion im nun öffnenden Feld aus:
    Acrobat X oder XI: Datei > Speichern unter > PDF
    Acrobat DC: Datei > PDF
    5. PDF erneut speichern.

    Dann sollte es gehen!

    Ich hoffe, das hilft?

    Liebe Grüsse aus Bern, Heike

    1. Super!!!
      Hat tadellos funktioniert.
      Vielen lieben Dank Sylvia

    2. hallo liebe heike
      habe 2 tage intensiv gesucht, wie ich den senden und drucken button in mein pdf einbauen kann. danke, dass du das hier dokumentiert hast, hat mir das wochenende gerettet!
      habe sogar geschafft die farbe des buttons anzupassen :)

      lg helen

  6. Endlich möglich: PDF-Formulare erstellen in Adobe InDesign

  7. Guten Tag,

    wie kann ich denn die Schriftart für die auszufüllenden Felder im PDF-File bestimmen? Auch möchte ich das Format und das Layout definieren, also Schriftgrösse, zentriert etc.

    Danke für die Hilfe!

    Freundliche Grüsse,
    Natalie Fratschöl

    1. Liebe Natalie – das geht nicht in InDesign. dazu müsstest Du die Einstellungen von Acrobat nutzen. Im Acrobat auf Formular bearbeiten gehen, dann das Feld doppelklicken und hier unter Erscheinungsbild ist es möglich, Schriftart, -grösse und -farbe einzustellen. Zentrierten Satz leider nicht.
      Liebe Grüsse, Heike

  8. Liebe Heike
    Ich habe ein Problem und zwar möchte ich ein interaktives Textfeld machen, wo ich beim reinschreiben nach einer Ziffer automatisch in das nächste Feld springe, ohne TAB. Wie mache ich das???

    Besten Dank!
    Lisa

    1. Das ist so aus InDesign heraus nicht möglich.
      Leider.

      Liebe Grüsse,
      Heike

  9. Hallo Heike

    Ist es möglich im Indesign z.B. für ein Bestellformular mehrere Felder zu platzieren, welche Mengenangaben versehen werden und zusammengezählt ein Total ergeben. Wäre dies möglich mit einem Adobe Acrobat Pro DC?

    Vielen Dank für Deine Antwort.

    Claudia

    1. Hallo Claudia,

      Du kannst im InDesign die Felder anlegen, die Berechnung müsstest du aber im Acrobat anlegen. Das geht relativ easy, aber eben im Acrobat. (Bitte achte darauf, dass du nicht versehentlich den Reade nutzt.)

      Im Acrobat: Textfeld > Eigenschaften > Berechnung
      Hier gibst du Summe ein und wählst die Felder aus, in den die Mengenangaben eingetippt werden. (Wert ist Summe und Auswählen)

      Probier es mal aus und berichte!
      Liebe Grüsse,
      Heike

  10. Hallo Heike, ist es mit oben beschriebener Funktion machbar, ein Formular zu erstellen, das, sollte ein längerer Text von Nöten sein, automatisch auf einer zweiten oder dritten Seite (optimal mit anderem Design) weiterläuft – ähnlich wie im Word?
    Danke + Grüße
    Sandra

  11. Hallo Heike
    ich schliesse mich der Frage von Sandra an. Ich kann mit InDesign ein Formularfeld erstellen, aber ist es auch möglich, dieses Feld in variabler Grösse zu definieren, so dass beim Eintragen im PDF der nachfolgende (nicht Formular-)Text weitergeschoben wird? Geht das mit InDesign (CC) alleine? Danke für deinen Tipp!

  12. Liebe Sandra, lieber Matthias,
    sorry für die Antwort. Aber nein, das ist mit normalen Bordmitteln weder in InDesign noch in Acrobat möglich.
    Ich würde euch gern eine andere Antwort geben, aber das wird man wohl programmieren lassen müssen.
    Liebe Grüsse, Heike

Diesen Artikel kommentieren

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.